Die 5. Oldenburger Filmtage


Dienstag, 25.11., 19:00, Cadillac
Film- und Medienbüro präsentiert:

Medienwerkstatt Wien

Der Verein Medienwerkstatt Wien wurde 1978 gegründet. Ziele sind unter anderem die Verbesserung der Infrastruktur für unabhängige Videoarbeit in den Bereichen Produktion und Vertrieb, die Verbesserung des Kontaktes zwischen den einzelnen Videoschaffenden und die Zusammenarbeit mit ausländischen Verleihern. Schwerpunkt liegt heute auf der Produktion im dokumentarischen und experimentellen Bereich, Multimedia, interaktive Anwendungen, Mischformen mit Foto, Film, Grafik, Computeranimation - Komplettabwicklung von Produktion mit Equipment und/oder Personal der Medienwerkstatt. Der Videoverleih der Medienwerkstatt Wien umfaßt Arbeiten von DokumentaristInnen und KünstlerInnen aus Österreich, Deutschland und aus der Schweiz.
MitarbeiterInnen der Medienwerkstatt Wien geben einen Überblick über 25 Jahre unabhängige Videoproduktion und einen Einblick in die aktuelle Arbeit.
Kontakt:
Medienwerkstatt Wien
Neubaugasse 40a
A-1070 Wien
fon: 0222/5263667
fax: 0222/5267168

Videogruppe AK- Kraak

Ak-Kraak ist eine selbstorganisierte Videogruppe aus Berlin, die aus der letzten HausbesetzerInnen- bewegung Anfang der 90er Jahre entstanden ist. Alle halbe Jahre geben sie ein Videomagazin heraus, welches dann an ca. 30 Orten (Kneipen / besetzte Häuser / nichtkomerzielle Videokinos) über einen Monat lang gezeigt wird. Themen sind z.B. besetzte Häuser, Wagenburgen, Stadtentwicklung und politisch/kulturelle Aktivitäten diverser Gruppen aus dem linksradikalen Spektrum im allgemeinen. Die MacherInnen sind Teil von dem, was sie aufzeichnen oder aufzeigen. Das Projekt ist der Versuch, eine Klammer für die diversen Szenen in der Stadt zu sein. Sie wollen für die dokumentieren, die "nicht dabei" waren und vielleicht erst noch kommen, eine Reflexionsebene anbieten, festhalten, agitatorisch Spaß machen, Kritik üben und vieles, vieles mehr.
Es geht um Öffentlichkeit, um Austausch und um ein Zusammenbringen zu versuchen; zum einen auf den Videotapes und zum anderen an den sozialen Orten, an denen sie die Kraak zeigen.
Kontakt:
AK-Kraak
Torstr. 216
10115 Berlin
fon: 030/2823727
Büro: Montags 16.00 - 19.00 Uhr


Gegenlicht Kino AG, zur Filmtage Hauptseite, 6.11.97 by Bertram