Die 5. Oldenburger Filmtage


Montag, 24.11., 20.00 Uhr, PFL
Film- und Medienbüro präsentiert:
Portrait Kim Longinotto & Jano Williams

Eat the Kimono


GB 1989, 60 min, 16 mm, Original mit engl. Untertiteln

Eine 20th Century Vixen Produktion mit Jane Bentham, Trudi Davies, Claire Hunt, Kim Longinotto und Jano Williams
Hanayagi Genshu ist keine gewöhnliche Tänzerin. Sie hat die traditionellen Teile der japanischen Gesellschaft mit ihrer radikalen Politik und ihren avantgardistischen Performances schockiert. Ihr berühmt-berüchtigter Ruf erreichte den Höhepunkt, als sie 1980 den Leiter von Japans bekanntester Tanzschule nieder- stach. Für diese eher symbolische Aktion als Protest gegen das hierarchische System, das die japanische Kulturwelt beherrscht, saß sie 8 Monate im Gefängnis. "Eat the Kimono" zeigt die Stärke einer Frau, die bereit ist, alle Konventionen ihrer Kultur zu mißachten. Sie ließ sich nicht einschüchtern von Drohungen aus rechten Kreisen und fuhr fort, Kaiser Hirohito zu seinen Lebzeiten öffentlich anzuprangern und gegen die Hinterlassenschaften des kaiserlichen Regimes zu kämpfen.


Gegenlicht Kino AG, zur Filmtage Hauptseite, 6.11.97 by Bertram