Die 5. Oldenburger Filmtage


Samstag, 22.11., 22.30 Uhr,Cadillac
Filmnacht

Carla's Song


GB 1996, 127min, 35 mm, OmU
Regie: Ken Loach
Buch: Paul Laverty
Kamera: Barry Ackroyd
Verleih: Ventura Film

Glasgow 1987. Der unkonventionelle Busfahrer George hilft einer jungen Schwarzfahrerin, den Kontrolleuren der eigenen Verkehrsbetriebe zu entwischen. Der Vorfall hat Folgen: George wird vom Dienst suspendiert. Um so mehr freut er sich, als ihn Carla, die junge Frau aus dem Bus, während seines unfreiwilligen Urlaubs besucht. George verliebt sich in Carla, doch Carla läßt sich nur zögerlich auf seinen geduldigen Charme ein. Ein dunkles, schmerzliches Geheimnis umgibt sie, das offenbar mit ihrem Heimatland Nicaragua zu tun hat. George begreift, daß er nur in Nicaragua die Wahrheit über Carla herausfinden kann.Eine gefährliche Reise beginnt, mitten hinein ins Kriegsgebiet Nicaraguas, in dem die regierungsfeindlichen Contra-Rebellen einen schmutzigen Krieg gegen die Zivilbevölkerung des Landes führen. Je weiter die Reise geht, desto ratloser wird George angesichts einer ihm fremden Welt und Situation. Carla hingegen gewinnt zusehends an Zuversicht und Mut. Als sie in einen Hinterhalt der Contra geraten, scheint George der Wahrheit über Carla ganz nahe zu sein...

Anschließend: Priscilla - Königin der Wüste


Gegenlicht Kino AG, zur Filmtage Hauptseite, 6.11.97 by Bertram