Die 5. Oldenburger Filmtage


Montag, 24.11., 20.00 Uhr, Uni-Aula
Gegenlicht präsentiert:

Arizona Dream


Frankreich 1992, 142 min, 35 mm, OmU
Regie: Emir Kusturica mit Johnny Depp, Jerry Lewis, Faye Dunaway, Vincent Gallo u.a.

Ein in New York lebender junger Mann kehrt auf Wunsch seines Onkels in seine Heimat zurück, um dessen Trauzeuge zu sein. Als er eine Witwe und deren Stieftochter kennenlernt, fühlt er sich von beiden angezogen und gerät in eine Situation, in der Träume und Realität immer mehr ineinander fließen. Originell an Arizona Dream sind nicht nur die Oppositionen die aufgebaut werden - hier die Vorstellung von einem selbstbestimmten Leben, das sich an eine Idylle knüpft, dort die Reklamezeichen der Wegwerfgesellschaft. Vielmehr sind es die Brüche und Bizarrheiten die Kusturica einbaut um diese Erzählung vom Erwachsenwerden nicht zu einfacher Sentimentalität verkommen zu lassen. Jedes Element einzelner Sequenzen wäre für sich genommen unerträglich symbolträchtig und klischeehaft, doch erst in der Zusammenstellung des Inkompatiblen entfaltet der Film seinen Witz und zeigt wahre Größe. Nicht zuletzt zeugen Kamera, Licht, vor allem Drehbuchkonstruktion, Musikdramaturgie und Schauspielerführung von einer sorgfältigen handwerklich-technischen Detailarbeit.


Gegenlicht Kino AG, zur Filmtage Hauptseite, 6.11.97 by Bertram